Treff­punkt für Genießer: FOOD & LIFE 2018

Vom 28. November bis 2. Dezember 2018 bittet München zu Tisch. Denn an diesen fünf Tagen präsen­tiert die FOOD & LIFE auf dem Messe­ge­lände die hand­werk­lich herge­stellten Spezia­li­täten von mehr als 300 Ausstel­lern.

Zahl­reiche Manu­fak­turen, Winzer, Brauer, Baristas, Star­köche und Food-Experten sind bereits an Bord. Sie laden ein, ihre kuli­na­ri­schen Schätze mit allen Sinnen zu genießen und geben Tipps für die perfekte Zube­rei­tung zu Hause. Nach erfolg­rei­cher Premiere baut die FOOD & LIFE 2018 ihre neue Ausstel­lungs­fläche für Food-Start-ups aus. Hier haben Manu­fak­turen aus ganz Deutsch­land die Möglich­keit, ihre frischen Ideen auf einer zentralen Fläche auf der Messe zu präsen­tieren. „Von inno­va­tiven Meal-Preps über gesunde Snacks bis hin zu Super­drinks – es ist beein­dru­ckend, welche Inno­va­ti­ons­kraft und krea­tive Viel­falt in den Start-ups steckt“, sagt Projekt­lei­terin Madlen Bürge. „Deshalb wollen wir mit der ‚FOOD START.up Area‘ Newcomer und Food-Trend­setter die passende Bühne auf der FOOD & LIFE anbieten und ihre Produkte ins Rampen­licht rücken.“

Zu den weiteren Themen- und Akti­ons­flä­chen gehört „Hand­ge­macht in Bayern“, die die Genuss­stand­orte der Region und deren Spezia­li­täten präsen­tiert. Auf dem „MEAT Point“ erfahren Fleisch-Affine Wissens­wertes über gutes Fleisch und bewussten Genuss. Im „Kaffee­haus München“ laden erfah­rene Baristas zum Coffee Cupping ein, wobei der Geschmack von hoch­wer­tigem Kaffee bei unter­schied­li­chen Röstungen unter fach­kun­diger Anlei­tung vergli­chen werden kann. Abge­rundet wird das Genuss­erlebnis durch ein abwechs­lungs­rei­ches Programm mit zahl­rei­chen Work­shops und Tastings.

Quelle und Titel­bild: FOOD & LIFE, GHM Gesell­schaft für Hand­werks­messen mbH

Ich werde an ein oder zwei Tagen eben­falls hinfahren, denn es haben sich natür­lich wieder einige Braue­reien ange­sagt. ‘mal sehen, was geboten ist.

Über die Messe:

Die FOOD & LIFE wird seit 2004 von der GHM Gesell­schaft für Hand­werks­messen mbH in München veran­staltet. Im Fokus der Messe stehen hand­werk­lich herge­stellte Köst­lich­keiten aus Deutsch­land und dem Alpen­raum, die Besu­cher probieren und kaufen können. „Sie ist die einzige Food-Messe in Deutsch­land, die hand­werk­lich herge­stellte Produkte in dieser Tiefe und Breite zeigt“, sagt Madlen Bürge. „Wir laden alle Food-Begeis­terten ein, diese Viel­falt gebün­delt an einem Ort zu entde­cken und zu probieren.“