Site Overlay

Treff­punkt für Genießer: FOOD & LIFE 2018

Vom 28. November bis 2. Dezember 2018 bittet München zu Tisch. Denn an diesen fünf Tagen präsen­tiert die FOOD & LIFE auf dem Messe­ge­lände die hand­werk­lich herge­stellten Spezia­li­täten von mehr als 300 Ausstellern.

Zahl­reiche Manu­fak­turen, Winzer, Brauer, Baristas, Star­köche und Food-Experten sind bereits an Bord. Sie laden ein, ihre kuli­na­ri­schen Schätze mit allen Sinnen zu genießen und geben Tipps für die perfekte Zube­rei­tung zu Hause. Nach erfolg­rei­cher Premiere baut die FOOD & LIFE 2018 ihre neue Ausstel­lungs­fläche für Food-Start-ups aus. Hier haben Manu­fak­turen aus ganz Deutsch­land die Möglich­keit, ihre frischen Ideen auf einer zentralen Fläche auf der Messe zu präsen­tieren. „Von inno­va­tiven Meal-Preps über gesunde Snacks bis hin zu Super­drinks – es ist beein­dru­ckend, welche Inno­va­ti­ons­kraft und krea­tive Viel­falt in den Start-ups steckt“, sagt Projekt­lei­terin Madlen Bürge. „Deshalb wollen wir mit der ‚FOOD START.up Area‘ Newcomer und Food-Trend­setter die passende Bühne auf der FOOD & LIFE anbieten und ihre Produkte ins Rampen­licht rücken.“

Zu den weiteren Themen- und Akti­ons­flä­chen gehört „Hand­ge­macht in Bayern“, die die Genuss­stand­orte der Region und deren Spezia­li­täten präsen­tiert. Auf dem „MEAT Point“ erfahren Fleisch-Affine Wissens­wertes über gutes Fleisch und bewussten Genuss. Im „Kaffee­haus München“ laden erfah­rene Baristas zum Coffee Cupping ein, wobei der Geschmack von hoch­wer­tigem Kaffee bei unter­schied­li­chen Röstungen unter fach­kun­diger Anlei­tung vergli­chen werden kann. Abge­rundet wird das Genuss­erlebnis durch ein abwechs­lungs­rei­ches Programm mit zahl­rei­chen Work­shops und Tastings.

Quelle und Titel­bild: FOOD & LIFE, GHM Gesell­schaft für Hand­werks­messen mbH

Ich werde an ein oder zwei Tagen eben­falls hinfahren, denn es haben sich natür­lich wieder einige Braue­reien ange­sagt. ‘mal sehen, was geboten ist.

Über die Messe:

Die FOOD & LIFE wird seit 2004 von der GHM Gesell­schaft für Hand­werks­messen mbH in München veran­staltet. Im Fokus der Messe stehen hand­werk­lich herge­stellte Köst­lich­keiten aus Deutsch­land und dem Alpen­raum, die Besu­cher probieren und kaufen können. „Sie ist die einzige Food-Messe in Deutsch­land, die hand­werk­lich herge­stellte Produkte in dieser Tiefe und Breite zeigt“, sagt Madlen Bürge. „Wir laden alle Food-Begeis­terten ein, diese Viel­falt gebün­delt an einem Ort zu entde­cken und zu probieren.“

Author: Winfried Hermann

Mein Name ist Winfried Hermann, ich habe mich seit vielen Jahren dem Genuss verschrieben. Ich meine damit nicht unbedingt Trüffel oder Champagner, auch ein einfaches Butter- oder Schmalzbrot ist ein Genuss, wobei es natürlich sehr auf das Brot und das “Obendrauf” ankommt … Generell bin ich ein Freund regionaler und “fair bezahlter” Erzeugnisse. Konsequenterweise schätze ich auch ein feines Bier sehr. Das ist in meinen Augen einzig und allein vom persönlichen Geschmack abhängig und sonst weder von der Marke, der Brauart oder was auch sonst ein Bier und seinen Ruf ausmacht. Daher werden Sie hier einzig Kommentare und Informationen finden, die meinem persönlichen Geschmack entsprechen. Dafür ist alles, was hier steht, authentisch, ehrlich und so gemeint.