Ein Spot für einen “schwarzen Hengst”

Heute erhielt ich eine Nach­richt aus Ludwigs­burg. Lars Timmermann ist Regie-Student in seinem finalen Jahr an der Film­aka­demie Baden-Würt­tem­berg. Vor kurzem hat er im Rahmen seines Studiums für Black Stal­lion, ein Milk Stout der Horse Box Brewery in Nelson, Neusee­land, einen Werbe­spot gedreht. In dem Film geht es um die altbe­kannte Frage: „Wer ist der Vater?“ 

Hier ist die Antwort (Youtube). Lars bat mich drum, den Spot zu posten.

Der Film wurde ausschließ­lich von Studenten gedreht. Es steckt also jede Menge Hand­ar­beit und Herz­blut drin. Der Spot wurde erst heute auf Youtube hoch­ge­laden, ist also sozu­sagen “ganz frisch gezapft”, und die Macher freuen sich, wenn  er in der Craft Beer Welt etwas Aufmerk­sam­keit bekommt. Bei Inter­esse an den Machern bitte mich anschreiben.

Ich tu’ das meine gerne dazu, ich finde ihn spaßig, wenn er auch ein wenig mit dem übli­chen derben Humor der Freunde aus “Down Under” daher­kommt. Und ich habe wieder einmal eine für mich neue kleine krea­tive Brauerei kennen­ge­lernt, über die ich gerne theo­re­tisch und natür­lich auch prak­tisch recher­chieren und dann auch ‘mal schreiben werde. Aber jetzt erst ‘mal viel Spaß mit dem Spot und Prost!

Beitrags­bild: © Lars Timmermann / Horse Box Brewery