Site Overlay

Deut­sche Tradi­tion – Italie­ni­sche Leidenschaft”

Mit diesem Slogan warb die italie­ni­sche Brauerei “Trübes Bier” aus Introbio in der italie­ni­schen Provinz Lecco in der Lombardei für ihr “Craft Bier”, das sie auf der FOOD & LIFE 2015 in München vorstellten.

 

Bisher hat es mich beim Gedanken an italie­ni­sches Bier geschüt­telt. Ich liebe den italie­ni­schen Wein, aber Bier – so hatte ich die Erfah­rung gemacht – war für mich in Italien nur trinkbar, wenn es aus einem anderen Land kam. Umso mehr weckte die Über­schrift „Beer Revo­lu­tion“ mitten in der Halle C3 der Food + Life meine Neugier.

Beim Näher­kommen las ich auch noch die Worte „Tradi­zione Tedesca, Passione Italiana“. Fünf Zapf­hähne verspra­chen unter­schied­lichste Geschmä­cker. Ich entschied mit für ein Bier, das bis dahin nicht ganz oben auf meiner Favo­ri­ten­liste stand“: IPA. Hier heißt es Chinook IPA, nach dem verwen­deten Hopfen “Chinook”. Und? Über­ra­schung: Das Bier selbst – IPA steht für Indian Pale Ale – schmeckte mir hervor­ra­gend. Dazu kam noch ein sehr nettes Gespräch mit dem jungen Mann am Stand – Ivo Susana. Er verriet mir, dass seine Firma eine Brau­stätte in Aichach bei Augs­burg plane und in Kürze dort auch ein „Bräust­überl“ entstehen würde, wie immer das dann auch hieße. Hätte ich gleich zu Anfang gesehen, dass ich für einen sehr erschwing­li­chen Preis alle fünf ausge­schenkten Sorten probieren hätte können, wäre ich an diesem Stand wohl den Rest des Nach­mit­tages geblieben. Dieses Probieren werde ich aber wohl nach­holen, entweder bei einer anderen Messe, wenn “Trübes” da wieder ausstellt, oder in einem noch zu findenden “Bräust­überl” oder viel­leicht in Italien. Wenn verfügbar, werden die Erzeug­nisse dieser Brauerei wohl – neben meinen anderen Favo­riten – in meinem Keller Einzug halten. Hier geht es zur Webseite von “Trübes” (leider vorerst größ­ten­teils nur in Italie­nisch und nicht voll­ständig). Bilder werden nach Verfüg­bar­keit folgen.

 

Bild: © Trubes Italia s.a.s./ Truebes GmbH

Author: Winfried Hermann

Mein Name ist Winfried Hermann, ich habe mich seit vielen Jahren dem Genuss verschrieben. Ich meine damit nicht unbedingt Trüffel oder Champagner, auch ein einfaches Butter- oder Schmalzbrot ist ein Genuss, wobei es natürlich sehr auf das Brot und das “Obendrauf” ankommt … Generell bin ich ein Freund regionaler und “fair bezahlter” Erzeugnisse. Konsequenterweise schätze ich auch ein feines Bier sehr. Das ist in meinen Augen einzig und allein vom persönlichen Geschmack abhängig und sonst weder von der Marke, der Brauart oder was auch sonst ein Bier und seinen Ruf ausmacht. Daher werden Sie hier einzig Kommentare und Informationen finden, die meinem persönlichen Geschmack entsprechen. Dafür ist alles, was hier steht, authentisch, ehrlich und so gemeint.