Das ist DogTap Berlin!

Die große Eröff­nungs­feier von DogTap Berlin steigt diesen Sonntag

(Werbung. Wie immer ohne Bezah­lung. Gerne geschehen!)

Berlin, den 4. September – BrewDog feiert die Eröff­nung des DogTap Berlin am kommenden Wochen­ende gleich doppelt: Am Samstag, den 7. September, exklusiv für die Equity Punks, den Teil­ha­bern an BrewDog – am Sonntag, den 8. September, dann für alle. An beiden Tagen wird es Live Musik geben, gratis Braue­rei­füh­rungen und eine Riesen­aus­wahl BrewDog Biere, unter anderem die deut­schen Proto­typen, speziell zum Start von DogTap Berlin gebraut.

Der BrewDog DogTap befindet sich im Süden Berlins, auf dem wunder­schön restau­rierten ehema­ligen Gaswerks­ge­lände in Mari­en­dorf. Ein majes­tä­ti­sches rotes Back­stein­ge­bäude aus dem Jahr 1901 beher­bergt die Brauerei samt Restau­rant, umgeben von einem traum­haften Bier­garten. Hier wird das komplette BrewDog Menü, von Burgern über Chicken Wings bis Pizza ange­boten. Das Beson­dere: Nur hier in Mari­en­dorf gibt es zusätz­lich eine gran­diose Auswahl an Haupt­ge­richten on top, zum Beispiel das „Chicken on a Can“, Strammer Max, Wiener Schnitzel oder das Toma­hawk-Steak.

Neben dem leckeren Menü und 60 Bieren vom Zapf­hahn gibt es aber noch viel mehr zu entde­cken: Zum Beispiel die BrewDog Beer School, ein Bier Museum und Brew­kits an denen man selbst brauen kann. Eine Mini­golf-Anlage, Flipper, Arcade-Games und Shuffle­boards laden zum Verweilen ein. Für die vier­bei­nigen Freunde gibt es einen Dog Park. Alles in Allem also ein großer Spiel­platz – nicht nur für Erwach­sene.

Die große Eröff­nungs­feier am Sonntag

Diesen Sonntag, den 8. September 2019, heißt es dann also „Herein­spa­ziert!“ für alle.
Ab 12 Uhr hat der BrewDog Dog Tap geöffnet.
Den ganzen Tag wird es Live-Musik geben, das einzig­ar­tige Menü von DogTap Berlin und eine riesige Auswahl Biere.

Von der BrewDog Bar Berlin Mitte aus wird es von 14 bis 22 Uhr alle zwei Stunden einen Shuttle-Bus nach Mari­en­dorf geben – und an unge­raden Stunden auch von Mari­en­dorf aus zurück. Wer mit der BVG oder S Bahn kommt, bekommt ab einer Rech­nung von 40 € das Ticket erstattet.

Fakten und Zahlen zum Dog Tap Berlin

Öffnungs­zeiten

Die Lobby ist wochen­tags immer ab 10 Uhr geöffnet, die Öffnungs­zeiten unten beziehen sich auf den großen Gast­raum.

Montag bis Donnerstag 16:00 – 23:00
Freitag 16:00 – 00:00
Samstag 9:00 – 00:00
Sonntag 9:00 – 22:00

Zapf­hähne: 60 inklu­sive 2er Cask Ale Hähne

Spei­se­karte: https://bit.ly/2ltpvya

Kapa­zität
Restau­rant: 750 Sitz­plätze
Bier­garten: 450 Sitz­plätze

Größe
Restau­rant (innen): 2.500 sqm
Bier­garten: 4.000 sqm

Adresse: Im Mari­en­park 23, 12107 Berlin
Reser­vie­rungen: dogtapberlin@brewdog.com
Website: https://www.brewdog.com/eu_de/bars/global/dogtap-berlin/
Insta­gram: https://www.instagram.com/dogtapberlin/ @dogtapberlin
Face­book: https://www.facebook.com/DogTapBerlin/

Über BrewDog
BrewDog wurde 2007 gegründet, als zwei Männer und ein Hund zu einer Mission aufbra­chen, die Craft Beer Welt zu revo­lu­tio­nieren. Ermüdet von der unin­spi­rie­renden Bier-Szene in Groß­bri­tan­nien, begannen die beiden Gründer, Martin Dickie und James Watt, als Home­brewer ihr eigenes Bier zu brauen – und ihre Freunde genauso von Craft Beer zu begeis­tern, wie sie es selbst sind. Heute ist BrewDog Markt­führer in Sachen Craft Beer und eine der am schnellsten wach­senden Unter­nehmen in Groß­bri­tan­nien. BrewDog’s Punk IPA ist das Nummer 1 Craft Bier in Groß­bri­tan­nien.

2010 fand die erste Inves­ti­ti­ons­runde der Crowd­fun­ding-Aktion Equity for Punks statt. Eine Initia­tive, bei der in fünf Runden inzwi­schen über 67 Millionen Pfund gesam­melt wurden – mehr als je in einer Online Crowd­fun­ding Kampagne zuvor. Eine Armee von über 120.000 Equity for Punk-Share­hol­dern ermög­licht es BrewDog zu wachsen, ohne sich oder seine Ideale ausver­kaufen zu müssen.

BrewDog expor­tiert inzwi­schen Biere in über 60 Länder und betreibt über 90 Bars welt­weit sowie Braue­reien in Ellon (Schott­land), Columbus, Ohio (USA), in Berlin und bald auch in Bris­bane (Austra­lien). Für 2020 ist der Bau einer Brauerei in China geplant.

Quelle (Text und Bilder): BrewDog