Das Acces­soire für den Kühl­schrank: Die „Bier­rut­sche“

Nicht lange nach der Brau­kunst Live! erreichte mich eine E-Mail mit einer Infor­ma­tion über ein origi­nelles Gadget für Bier­lieb­haber – nicht nur für Parties.

Die Bier­rut­sche ist wirk­lich ein origi­nelles Bier­be­hältnis, gefer­tigt und dann gefaltet aus stabilem Karton, das in den Kühl­schrank eines Bier­lieb­ha­bers passt und somit immer kühles Bier parat hält. Ich habe es sogar mit meinem Design bedruckt bekommen, was für Braue­reie, Bier­hand­lungen oder auch Blogger sicher eine inter­es­sante Sache nicht nur für Werbe­zwecke ist.

Der Hopfenschmecker hat eine Bierrutsche

Auf den Bildern steht die Bier­rut­sche (noch) nicht bei mir im Kühl­schrank, ist aber mit Flaschen meines Biers „Whisky Ale“ bestückt. Entnimmt man unten eine gut gegühlte Flasche, rutschen die anderen nach, und man kann oben gleich wieder Nach­schub einfüllen. Das funk­tio­niert mit meinen 0,3-Liter-Flaschen („Long­neck“ und auch anderen), aber auch mit 0,5ern.

Versendet wird die Bier­rut­sche entweder “flach” mit Anlei­tung zum Selber­falten oder (wie meine) fertig gefaltet.

Ich würde mich nicht wundern, künftig öfter auf die „Bier­rut­sche“ zu treffen.
Auf unseren Festen wird sie jeden­falls ihren Platz haben.