Site Overlay

Beviale Summit 2021

Hoch­ka­rä­tiges Programm setzt Signale zum Neustart für die Getränkebranche

Oha, da war schon länger nichts Neues mehr auf hopfenschmecker.de. Nun aber ….

Der Hopfenschmecker - Über Biergenuss und mehr ... hat einen Tipp

Pres­se­mel­dung der Messe Nürn­berg GmbH

Am 9. und 10. November 2021 findet im Messe­zen­trum Nürn­berg erst­mals der neu konzi­pierte Beviale Summit statt. Der hoch­wertig ange­legte Kongress versteht sich als „Markt­platz“ der Geträn­ke­branche und zahlt – wich­tiger denn je – auf die Zukunfts­fä­hig­keit der Bran­chen­teil­nehmer ein. Namhafte Refe­renten und Bran­chen­in­sider disku­tieren über entschei­dende Themen aus der Geträn­ke­welt sowie aus Wirt­schaft, Wissen­schaft und Gesell­schaft. Inhalt­lich fokus­sieren sie sich auf Trends und Heraus­for­de­rungen vor allem für den Mittel­stand, und zwar entlang der Prozess­kette der Geträn­ke­her­stel­lung. Das attrak­tive Programm des Kongresses wird ergänzt durch Firmen­prä­sen­ta­tionen, die Preis­ver­lei­hung des Euro­pean Beer Star und eine hoch­wer­tige Abend­ver­an­stal­tung. In diesem Jahr, der Premiere des Beviale Summits, liegt der inhalt­liche Schwer­punkt auf Bier, eine sukzes­sive Erwei­te­rung auf alle Geträn­ke­sparten ist für die Zukunft angedacht. 

Der Beviale Summit ergänzt und berei­chert als hoch­wer­tiges Kongress­modul die Beviale Family, das globale Netz­werk für die Geträn­ke­branche der Nürn­berg­Messe Group. Mitver­an­stalter des Events im kommenden Herbst ist der Verband Private Braue­reien. Das Konzept richtet sich an die Entscheider der Branche sowie an den Bran­chen­nach­wuchs und basiert auf dem Erfah­rungs­aus­tausch sowie der Weiter­bil­dung und ‑entwick­lung – ein sehn­li­cher Wunsch der Branche, der in zahl­rei­chen Gesprä­chen geäu­ßert wurde. Das viel­fäl­tige Programm spannt sich über zwei Tage und liefert konkrete und tief­grei­fende Impulse für die Getränke- insbe­son­dere Bier­wirt­schaft. Es setzt sich aus fünf einzelnen Foren, maßge­schnei­dert für unter­schied­liche Ziel­gruppen, sowie einem Plenum und der Abend­ver­an­stal­tung „Beviale Summit meets Euro­pean Beer Star“ zusammen.

Der Hopfenschmecker - Über Biergenuss und mehr ... hat einen Tipp

Fünf paral­lele Foren bilden den Auftakt des Branchentreffens

Die Foren sind auf unter­schied­liche Ziel­gruppen und deren spezi­fi­sche Themen zuge­schnitten. Partner der Foren sind der Verband Private Braue­reien, das Institut Romeis, KONZEPT & SERVICE, der Fach­verlag Hans Carl, die Team- und Orga­ni­sa­ti­ons­be­rater von Roots sowie Logipack.

Um Geträn­ke­trends und neue Konzepte – nicht nur bei Bier – geht es in der Zukunfts­Werk­statt Geträn­keIn­no­va­tionen. Als Trend­setter berichten Eric Toft und Markus Hoppe von ihren Ideen und deren Umset­zung. Zudem werden alko­hol­freie Biere sowie das aktu­elle Trend­ge­tränk Hard Seltzer genauer unter die Lupe genommen.

Das bereits bewährte EXPORT FORUM German Bever­ages findet parallel dazu statt und beleuchtet die Frage, was in Zeiten der Pandemie bezie­hungs­weise danach für deut­sche Geträn­ke­her­steller möglich ist: Wo liegen die Chancen, welche Förde­rungs­mög­lich­keiten gibt es, was sind die logis­ti­schen Heraus­for­de­rungen? Span­nend für viele Brauer auch die Frage, wie es gelingen kann, deut­sches alko­hol­freies Bier in den USA salon­fähig zu machen. Zwei Beispiele aus der Praxis bringen inter­es­sante Impulse: Alejandro Werner spricht über die Export-Stra­tegie von Paulaner und Waltraud Kaiser lässt 30 Jahre Export­ge­schichte bei Erdinger Weiß­bräu Revue passieren.

Speziell für den Nach­wuchs bei Brauern und im Handel wurde der Young Talents Summit ins Leben gerufen. Er greift Fragen und Heraus­for­de­rungen auf, denen sich beide Junio­ren­kreise stellen und die sie auch verbinden: Unter­neh­mens­nach­folge, Crowd­fi­nan­zie­rung, Social Networ­king, etc.

Das Forum Tech­no­logie – Prozesse – Rohstoffe trägt dem Lead-Thema Energie und Nach­hal­tig­keit Rech­nung und beleuchtet vor diesem Hinter­grund Praxis­bei­spiele zum Thema Klima­wandel, Digi­ta­li­sie­rung und Zukunftsfähigkeit.

In der Logistik-Lounge von Logi­pack erwartet die Teil­nehmer ein breit gefä­chertes Themen­spek­trum von der Digi­ta­li­sie­rung über Leer­gut­ma­nage­ment und Bestell­lo­gistik bis hin zu Mehrweg-Perspektiven.

Hoch­ka­rä­tige Keynotes und Preis­ver­lei­hung Euro­pean Beer Star

Im anschlie­ßenden Plenum treffen sich dann alle Kongress­teil­nehmer, um die hoch­ka­rätig besetzten Keynotes zu verfolgen. Den Auftakt macht der renom­mierte Trend­for­scher Dr. David Boss­hart, Gott­lieb Dutt­weiler Institut/Zürich: „Leben mit dem Virus – Aufbruch in die neue Welt von Herstel­lern, Kunden und Handel“. Nach dem Blick auf die Märkte zeigt Dr. Fried­rich Glauner von Cultural Images® Werteman­ge­ment, Grafe­n­aschau, auf, welche Bedeu­tung Verän­de­rung in der Gesell­schaft zukommt und stellt vor diesem Hinter­grund mittel­stän­di­sche Unter­neh­mens­kon­zepte auf den Prüf­stand. Dr. Uwe Lebok, K&A Brand­Re­se­arch, legt zum Abschluss dar, wie sich all diese Verän­de­rungen auf das Marke­ting von Getränken auswirken.

Für Span­nung und feier­liche Stim­mung sorgt die Preis­ver­lei­hung des Euro­pean Beer Star, einer der bedeu­tendsten Bier­wett­be­werbe welt­weit, statt – auch in diesem Jahr an bewährter Stelle im Nürn­berger Messe­zen­trum. Die Abend­ver­an­stal­tung „Beviale Summit meets Euro­pean Beer Star“ für alle Kongress­teil­nehmer bildet auch für die aktu­ellen und ehema­ligen Preis­träger des Euro­pean Beer Star einen würdigen Rahmen.

Quelle Bild, Logo und Text: Nürn­berg­Messe GmbH, Beviale Family